29.03.17 Alba-Grundschulliga

Am vergangenen Mittwoch (29.3.) machten sich 11 Basketballerinnen, ein Lehrer und ein Geburtstagskind auf den Weg zur Nürtingen – Grundschule, um dort am Zwischenrundenturnier der Alba-Grundschulliga teilzunehmen. Den ersten größeren Schock hatten unsere Mädels schon zu verdauen, als wir Ihnen mitteilten, dass sie die 2km zum Spielort zu Fuß zurücklegen müssen. Ohne Verluste und schon gut erwärmt konnten wir so ins Turnier starten, taten uns in den ersten Spielen jedoch schwer unseren eigenen Rhythmus zu finden und haderten oftmals mit Schiedsrichterentscheidungen und der Spielweise unser Gegnerinnen. Da wir in einer Dreier-Gruppe starteten und so gegen jeden Gegner zweimal spielten, sollten die Mädels aber die Chance bekommen zu beweisen, dass sie es besser können. Im Rückspiel gegen die Hermann-Sander-Schule spielten die Mädels endlich mit Herz, Einsatz und großer Spielfreude und konnten so in einem Herzschlagfinale diese Partie mit 23:20 gewinnen. Im abschließenden Spiel gegen die technisch und taktisch schon besser ausgebildete Grundschule am Kollwitzplatz bewiesen dann auch unsere drei "Rookies" (= Spielerinnen, die das erste Mal an einem Turnier teilnehmen) Iman, Yezda und Melina, unter den wachsamen Augen von Bundesligaschiedsrichter Kostja Simonow, dass sie sich in den letzten Monaten im Sportprofil gute basketballerische Grundlagen erarbeitet haben. Nun heißt es für alle Mädels: weiter trainieren, um dann noch besser auf das im Mai stattfindende Finalturnier vorbereitet zu sein. 

Es spielten:
Agnesa, Berfin, Dilara, Elif, Lolade, Iman, Jerfflyn, Melina,  Salome, Thuy Vy, Yezda

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.