Die Jungen-Mannschaft der GutsMuths-Grundschule hatte sich durch ihre sehr guten Leistungen im Vorentscheid als nur eine von 18 Mannschaften aus ganz Berlin das Recht erkämpft, am Finale "Jugend trainiert für Olympia" in der Leichtathletik teilnehmen zu dürfen. Aus diesem Grund machten sich die 10 Sportler am 28.6.2017 gemeinsam mit Frau Petri und Herr Siebart auf den Weg in den Jahn-Sportpark, um sich dort in den Disziplinen 50m, 800m, Weit- und Hochsprung, Ballwurf und 4 x 50m Staffel gegen 17 andere Teams zu messen. Leider konnten einige Sportler ihre Leistungen aus dem Vorentscheid nicht bestätigen sei es auf Grund von Verletzungen, falscher Ernährung, fehlender Motivation/ Konzentration oder zu hohen Temperaturen so dass wir am Ende eine geringere Punktzahl (4709) als bei letztem Wettkampf im Poststation auf unserem Konto hatten. Schlussendlich belegten wir somit den 12. Platz. Wobei für alle Beteiligten klar war: „Da war mehr drin!“ und „Wir gehören zu den 18 besten Teams in der Leichtathletik (WK IV) in ganz Berlin!“

50m

Tomas 7,4

Philippe 7,7

Kevin 7,8

Weitsprung

Prince 4,30

Kevin 4,29

Shpat 4,06

800m

Uthman 2:41

Prince 2:52

Philippe 2:52

Wurf

Cuong 35,00

Veli 37,50

Tomas 39,00

Hochsprung

Uthman 1,28

Prince 1,28

Shpat 1,28

4x50m Staffel

GutsMuths 1 (Philippe, Kevin, Tomas, Uthman) 29,35

GutsMuths 2 (Marc, Benjamin, Veli, Shpat) 32,05

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.